Biomarkt Dinkelähre Familienbetrieb

Urgestein der Bioszene

BioMarkt Dinkelähre Geschichte

Auf 500 qm Verkaufsfläche finden Sie ein umfangreiches Sortiment mit allem, was das Herz begehrt: Von Backwaren über Käse und Wurst, Obst und Gemüse, Wein bis hin zu Naturkosmetik. Doch die Anfänge waren klein.

Josef Märtl ist ein „Urgestein der Bioszene”, wie er gern von sich selbst gesagt hat. Den Weg vom Korn bis zum fertigen Brötchen kannte er wie kaum ein anderer.  Nach einer landwirtschaftlichen Ausbildung schulte der Nebenerwerbslandwirt zum Bürokaufmann um. Seit 1988 führte er seinen landwirtschaftlichen Betrieb nach Bioland-Kriterien. Bis heute wird der auf den Flächen der Familie Märtl  angebaute Dinkel von der Bäckerei Strobl zu Backwaren weiterverarbeitet, die in der Dinkelähre gekauft werden können.

Natürliches Wachstum

Biologische Lebensmittel faszinierten sowohl den Oberpfälzer als auch seine Frau Maria, daher stieg die Familie im Jahr 1994 mit ihrem kleinen Hofladen „Dinkelähre” mit ca. 30qm Verkaufsfläche in den Biohandel ein. Doch schon bald reichte die Fläche nicht mehr aus:

  • Bereits 1996 erfolgte der Umzug nach Neumarkt in die Kohlenbrunnermühle mit einer Vergrößerung der Einkaufsfläche auf knapp 100 qm Fläche.
  • Angesichts der guten Entwicklung stockte die Familie 2002 den Biomarkt auf 160 qm auf und eröffnete ein Geschäft in der Zimmererstraße.
  • Die gute Entwicklung hielt an und im Oktober 2009 eröffnete auf nunmehr 500 qm der neue BioMarkt Dinkelähre zentral in Neumarkt in der ehemaligen Papierfabrik und mit großem Parkplatz.

Die Dinkelähre ist ein Familienunternehmen und wird es auch bleiben. Die Kinder Florian Märtl und Teresa Häußinger arbeiten bereits seit längerer Zeit im Betrieb mit. Seit dem Tod von Josef Märtl führt Maria Märtl zusammen mit ihrem Sohn Florian Märtl das Unternehmen.

Organisch biologischer Familienbetrieb

Philosophie

Biologisch angebautes Obst und Gemüse

Unsere Kunden legen großen Wert auf freundliche Bedienung, gute Beratung und Kompetenz bei Bio-Produkten. Dementsprechend geschult ist unser Personal. Unsere Mitarbeiter bilden sich regelmäßig weiter und können Sie bei Fragen optimal beraten.

Die Region als Bezugsquelle von Lebensmitteln steht beim BioMarkt Dinkelähre im absoluten Fokus.

Brot, Käse, Fleisch und Wurst werden soweit wie möglich von zahlreichen Lieferanten aus der Region abgedeckt. Der Dinkel für die Backwaren der Bäckerei Strobl wird auf den eigenen, seit 1988 biologisch bewirtschafteten Feldern angebaut.

Auch Obst, Gemüse, Eier und Wein beziehen wir von Lieferanten aus unserem in vielen Jahren aufgebauten, regionalen Netzwerk.