25 Jahre Dinkelähre

Dieses Jahr wird bei uns gefeiert, denn die Dinkelähre wird 25. Im Januar 1994 begann alles mit einem kleinen Hofladen in Laaber mit ca. 30 qm Verkaufsfläche. Die offizielle Eröffnung wurde am 7. Mai 1994 im Rahmen eines Hoffestes gefeiert. Wir haben ein wenig in unseren Archiven gestöbert und geben Ihnen hier einen kleinen Rückblick 

Weiterlesen…

Unverpackt einkaufen in der Dinkelähre

Neue Abteilung mit unverpackten Trockenwaren Nach langer Vorbereitung und kleineren technischen Problemen bieten wir Ihnen seit Kurzem in der Dinkelähre (wieder) unverpackte Trockenwaren an. Mit beliebigen Mehrwegbehältern können Sie Getreide, Reis, Flocken, Nudeln, Hülsenfrüchte und Nüsse einkaufen. Wir wollen so einen weiteren Beitrag zur Müllreduzierung leisten. Damit lassen sich gewiss nicht alle Verpackungsprobleme lösen, aber 

Weiterlesen…

Stellungnahme zu Logocos

In der Naturkost- und Naturkosmetikbranche gibt es momentan viele Umbrüche, die auch die Werte und Überzeugungen betreffen, für die wir stehen. Bei der Auswahl unserer Produkte stehen für uns neben Regionalität Kriterien wie Nachhaltigkeit, Transparenz und faire Handelsbeziehungen im Vordergrund. Vor kurzem wurde die Firma Logocos, zu der die Marken Logona, Sante, Heliotrop und Fitne 

Weiterlesen…

Demeterhof Ehemann – Bio aus Überzeugung

Seit dem Umzug in die Mühlstraße 2009 freuen wir uns, vom ersten Biobauernhof im Landkreis Neumarkt mit Obst und Gemüse beliefert zu werden. Letzte Woche haben wir den Hof in Oberndorf bei Freystadt besucht und uns ein Bild davon gemacht, was alles an Arbeit und Qualitätsbewusstsein hinter den Produkten steckt. Gleich nach Übernahme des elterlichen 

Weiterlesen…

Eltern unterschätzen Zucker in Lebensmitteln

Wie viel Zucker steckt in Pizza, Müsliriegeln, Cola oder Ketchup? 74 Prozent der Väter und Mütter unterschätzen die tatsächliche Menge. Dass zeigt eine neue Studie des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung. Zu niedrig geschätzt wurde der Zuckergehalt besonders bei Lebensmitteln mit einem gesunden Image wie Fruchtjoghurt und Orangensaft. Die Kinder der Eltern, die den Zuckergehalt zu niedrig geschätzt 

Weiterlesen…