25 Jahre Dinkelähre – Wir haben gefeiert

Von Mitte September bis Mitte Oktober haben wir unser 25jähriges Jubiläum mit einer Jubiläumsbroschüre, Sonderaktionen und zahlreichen Verkostungen für unsere Kundinnen und Kunden gefeiert. Zum Abschluss der Jubiläumsaktion haben wir am 10.10.2019 intern mit einem kleinen Festakt in der Neumarkter Residenz gefeiert, um uns bei unseren langjährigen Partnern und Wegbegleitern, sowie bei unseren MitarbeiterInnen zu bedanken, die das Herz unseres Biomarkts bilden.

Gruppenbild mit allen Mitarbeitern

Eröffnet wurde die Veranstaltung mit einem Grußwort von Dr. Franz Ehrnsperger, selbst ein Bio-Pionier der ersten Stunde. In seiner Ansprache blickte er nicht nur auf die Erfolgsgeschichte der Dinkelähre zurück, sondern auch auf die langjährige, vertrauensvolle Partnerschaft, die beide Betriebe seit 1988 verbindet. Denn schon vor Eröffnung der Dinkelähre hat Josef Märtl die Lammsbräu mit Getreide beliefert.

Dr. Franz Ehrnsperger

Maria Märtl wird sich zum Ende des Jahres aus der Geschäftsführung zurückziehen. Mit Florian Märtl und Teresa Häußinger wird die Geschäftsführung dann komplett in den Händen der nächsten Generation liegen. Dies haben wir als Anlass genommen, eine Podiumsdiskussion zum Thema “Next Generation” mit Unternehmensnachfolgern etablierter Bio-Akteure aus der Region und darüber hinaus zu halten. Die Teilnehmer Johannes Ehrnsperger (Neumarkter Lammsbräu), Lukas Nossol (dennree), Leonhard Wilhelm (Rapunzel), Jakob Ehemann (demeter-Hof- Eheman), sowie Teresa Häußinger und Florian Märtl führten einen interessanten Austausch darüber, welche Potenziale, aber auch welchen Zündstoff Generationswechsel in der Unternehmensnachfolge böten und wie die Junior-Chefs damit umgingen.

Teilnehmer der Podiumsdiskussion

Nach einem kleinen Dankeschön für unsere MitarbeiterInnen ging es dann über zum geselligen Teil des Abends.Blick in das Foyer mit Gästen

Vielen Dank an die Leichtsinnsküche und die Eiswerkstatt da’Oberlipp für das tolle Essen. Ganz besonderer Dank auch an die gebürtige Neumarkterin Die Nowak für die unterhaltsame musikalische Umrahmung des Abends.

Veganes Fingerfood von der Leichtsinnsküche

Die Nowak am Klavier

 

An dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön an unsere MitarbeiterInnen, die mit ihrer täglichen Arbeit einen sehr hohen Anteil zu unserem Erfolg beitragen. Auf die nächsten 25 Jahre!