Spargelsalat “Wilde Hilde”

ZUTATEN für 4 Personen:

(Zeit: 40 Minuten / Garzeit: 10 Minuten / Ziehzeit: 2 Stunden)

  • 1 kg weißer Spargel
  • 2 bis 3 mittelgroße Frühkartoffeln (oder festkochende Sorten wie z.B. Bamberger Hörnchen)
  • 2 gekochte Eier
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Balsamico Bianco
  • 4 EL Rohrohrzucker
  • 3 EL „Sizilianisches Steinsalz“ aus der Mühle
  • 1 EL „Wilde Hilde“ von Herbaria

ZUBEREITUNG:

  1. Den Spargel waschen und vom Kopf zum Schnittende hin schälen.
  2. 2 Liter Wasser in einem breiten Topf mit Salz und Zucker zum Kochen bringen, darin die Spargelenden und -schalen kurz aufkochen lassen.
  3. Alle Spargelschalen aus dem Topf entfernen und in dem Sud die geschälten Spargelstangen nun ca. 4 Minuten blanchieren.
  4. Den Spargel herausheben und im Kühlschrank langsam auskühlen lassen.
  5. 1 EL „Wilde Hilde“ mit 2 EL heißem Spargelsud auflösen und 5 Minuten ziehen lassen. Erst mit Essig und dann mit Öl langsam zur Vinaigrette verrühren.
  6. Die hartgekochten Eier schälen und halbieren. Vorsichtig Eiweiß und Eigelb trennen und getrennt voneinander in feine Würfel schneiden.
  7. Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und im heißen Spargelsud bissfest blanchieren.
  8. Den abgekühlten Spargel auf einer Platte anrichten, mit der Vinaigrette „Wilder Hilde“ übergießen. Ei- und Kartoffelwürfel darüberstreuen.

Info: Mindestens 2 Stunden vor dem Servieren zubereiten, damit die Vinaigrette gut in den Spargel einzieht.

(Quelle: http://www.herbaria.com/31/0/170/1/service_rezepte.html)